Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zahlungsbedingungen

Bei Erstbestellungen (Neukunden) versendet Vitalwater.ch generell nur gegen Vorkasse die bestellten Artikeln.

Bei Bestellungen aus der Schweiz und aus Liechtenstein versendet Vitalwater.ch die gewünschten Artikeln im Normalfall gegen Rechnung mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen.

Bestellungen aus dem Ausland werden gerne entgegen genommen, die Vitalwater.ch an seinen Partner in Deutschland, der Akademie für Wasserqualität e.V., in 85254 Sulzemoos, Hirschbergstr. 12, weitergibt. Damit keine unnötigen Kosten (Ausfuhr, Verzollungs- und Postgebühren) anfallen, wird der Kunde mit Lieferadresse im EU Raum direkt von der Wasserstelle GmbH beliefert. In diesem Fall wird die bei Vitalwater.ch generierte Bestellung eines Kunden mitsamt dessen Kontaktdaten an die Wasserstelle GmbH weiter gegeben.

Allgemeine Bestimmungen

Die auf der Homepage und in Newslettern von Vitalwater.ch enthaltenen Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technischen Daten, Gewichts-, Mass- und Leistungsbeschreibungen sind unverbindlich.
Seitens des Kunden schriftlich, auf elektronischem Weg getätigte Bestellungen sind verbindlich. Eine Auftragsbestätigung erfolgt jeweils per e-Mail. Preisänderungen sind vorbehalten. Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen oder Texten oder wegen verspäteter Lieferung bleiben strikt ausgeschlossen.

Bestellungen

Die Bestellungen können auf elektronischem Wege (Mail), schriftlich (Brief) oder telefonisch erfolgen.
Bei Lieferhindernissen werden Sie schnellstmöglich informiert.

Rückgaberecht

Sie können von einem Rückgaberecht von 10 Tagen Gebrauch machen. Das Rückgaberecht gilt nur für ungebrauchte Artikel in einwandfreiem Zustand. Die Kosten der Rücksendung wird von Vitalwater.ch nicht übenommen.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Firma Klaus Kerschhofer (Vitalwater.ch).

Schlussbestimmungen

Vitalwater.ch behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern.

Falls einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen unwirksam sein sollten, oder diese Allgemeinen Geschäftsbestimmungen Lücken enthält, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Genf, am 5. November 2015